Brille neben Zeitung und Kaffeeetasse

Backlinks und deren SEO-Wirkung

von Daniel Eicher

Netzwerk über Erde

Backlinks gehören zu den wichtigsten Off-Page-Massnahmen der Suchmaschinenoptimierung. Wie damit schon angedeutet, werden Backlinks nicht innerhalb der eigenen Website erstellt, sondern es sind Links, die von externen Webseiten zu Ihrer Website führen. Auf Ihrer eigenen Website können natürlich ebenfalls Backlinks für andere eingefügt werden.

Typen von Backlinks

Backlinks tauchen in unterschiedlichen Formen auf. Die wichtigsten Typen sind:

  • Textlink: Wörter werden mit einem Link verknüpft und führen zur Zielseite. Die veknüpften Wörter werden auch als Ankertext bezeichnet.
  • Bildlink: Ein Foto oder eine Grafik wird mit einem Link verknüpft.
  • Social Signal: Backlinks von Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter.

Andere Typen, wo ein Verknüpfung zu einer Zielseite vorhanden ist (z.B. QR-Code), kann man auch als Backlink betrachten, für die in diesem Blogpost besprochen Auswirkung auf das Suchmaschinenranking spielen diese keine oder unbedeutende Rolle.

Bedeutung der Backlinks für Suchmaschinen

Backlinks sind deshalb so bedeutend, weil sie ein wichtiger Faktor für Suchmaschinen sind, um Vertrauenswürdigkeit, Popularität und Themenrelevanz zu bewerten (Searchmetrics, online). Für eine positive SEO-Wirkung spielen sowohl Quantität aber immer mehr auch Qualität eine wichtige Rolle für eine möglichst objektive Beurteilung. Martin Gonev zählt folgende Faktoren auf, welche das Ranking einer Webseite bezüglich Backlinks beeinflussen (Gonev, online):

  • Ankertext: Welche Wörter werden verlinkt?
  • Themenrelevanz: Verhältnis Inhalt der Website zum Ankertext und zum Themenumfeld der linkgebenden Website?
  • Popularität & Trust der linkgebenden Webseite: Backlink von einer bekannten, hochfrequentierten mit hochwertigem Content wird höher bewertet.
  • Position des Backlinks auf der linkgebenden LandingPage: Je prominenter die Positionierung, desto höher die Wirkung.
  • Backlink-Art: Text, Bild, Social Signal etc.
  • Gesamte Anzahl an ausgehenden Links auf der linkgebenden Webseite: Linkkraft teilt sich durch alle ausgehenden Links auf.
  • PageRank: PageRank der linkgebenden Seite hat ebenfalls Einfluss auf Backlink-Bewertung.

Die Agentur MOZ zeigt auf, dass es bis zu 10 Wochen dauern kann, bis eine Veränderung der Rankingposition anhand von Backlinks spürbar ist (Kledzik, online). Wie Evergreen Media in einem anderen Blogbeitrag ausführt, sind Domains mit alten, «gereiften» Backlinks auch deshalb so dominant, weil sie das Potential deutlich besser ausschöpfen, als neu gesetzte Backlinks (Rus, online).

Generell haben es Neuling schwer, in die Top-Ränge zu gelangen, da auch hier der Vertrauensaufbau erst initiiert wird. Eine Stude von Ahrefs zeigt, dass nicht mal 6% der neu publizierten Seiten es innerhalb eines Jahres auf die ersten zehn Plätze in Google schafft (Soulo, online).

Backlinks für die eigene Website erhalten

Gerade als neue Website ist es aber schwierig, bekannt zu werden und mit der arrivierten Konkurrenz mitzuhalten. Wir zeigen auf, wie Sie mit einigen Backlinks einen gewissen Startschub erhalten.

1. Nutzen Sie Verzeichnisdienste

Im Web gibt es unzählige – auch kostenlose - Verzeichnisdienste die mehr oder weniger themenrelevant sind. Analysieren Sie auch, wo Ihre Konkurrenz Backlinks hat, die auch zu Ihnen passen würden. Melden Sie dort Ihre Website an.

In der Schweiz sind dies beispielsweise

Die Liste ist natürlich offen. Aber Sie können daraus sicherlich sehen, welche Art von Verzeichnissen gemeint ist.

2. Nutzen Sie Ihr privates Netzwerk

Viele in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis sind sicherlich in sozialen Netzwerken unterwegs, haben möglicherweise eigene Websites oder führen einen Blog. Auch wenn Links von Sozialen Netzwerk von Suchmaschinen nicht stark gewertet werden, dienen sie dennoch der Verbreitung.

Fragen Sie, ob sie bereit sind, sich mit Ihnen z.B. via Facebook zu verknüpfen, Ihre Website zu verlinken oder einen Blogpost weiter zu verbreiten.

Natürlich soll das nicht «invasiv» erfolgen und sollte bei einer einmaligen Bitte auch bleiben. Möglicherweise ist die thematische Differenz zu gross, wenn der Bitte nicht entsprochen wird.

3. Nutzen Sie Ihr berufliches Netzwerk

Arbeiten Sie mit Partner, Lieferanten und Kunden zusammen, stellen Sie sicher, dass diese sie nach Möglichkeit auch verlinken.

Wenn Sie Mitglied in einem Verein, Verband oder sonstigem Netzwerk sind, stellen Sie sicher, dass Sie dort mit Ihrer Website auch gefunden werden. Die thematische Übereinstimmung dürfte dort insgesamt sicherlich grösser sein, als bei ihrem persönlichen Netzwerk, was von den Suchmaschinen wiederum höher gewichtet wird. Selbstverständlich macht auch hier eine Konkurrenzanalyse Sinn. Denn dort wo die verlinkt ist, könnte es auch für Sie thematisch gut passen!

Auch hier besteht natürlich die Möglichkeit, soziale Netzwerke einzubeziehen. Im deutschsprachigen Raum bieten sich XING und LinkedIn mit Unternehmensprofilen an, die Website oder einzelne Inhalte weiterzuverbreiten. Auch hier gilt allerdings die schwächere Backlink-Wirkung zu berücksichtigen.

4. Generieren Sie natürliche Backlinks mit relevantem Inhalt

Grundlage für den erfolgreichen Einsatz von Backlinks ist und bleibt relevanter und interessanter Content auf der Zielseite. Dadurch ist die Chance auch deutlich grösser, Backlinks von ebenfalls themenrelevanten Websites auf natürliche Art und Weise zu erhalten, also ohne dass Sie diesbezüglich selber tätig werden. Ein so erhaltener Backlink hat normalerweise eine hohe Glaubwürdigkeit und animiert Besucher der linkgebenden Seite, die Zielseite zu besuchen.

Nicht zu schnell zu viele Backlinks!

Die Suchmaschinen sind sich natürlich bewusst, dass mit exzessivem Aufbau von Backlinks das Suchergebnis beeinflusst werden soll – meistens aber zu Lasten der Qualität und Relevanz - weshalb zum Beispiel Google diverse Filter verwendet, um gerade Neulinge zu bremsen, da sich sonst jeder hochspammen könnte (Rus, online).

Somit kommen verschiedene Prüfmechanismen zum Zug, um einen unnatürlichen Aufbau von Backlinks zu erkennen, was im schlimmsten Fall zu einer Abstrafung der Domain innerhalb des Suchmaschinenranking führen kann. Akshay Hallur zeigt in seinem Blogpost anschauliche positive und negative Beispiele zur Geschwindigkeit von aufgebauten Backlinks und wie diese Suchmaschinen auf den Plan rufen (Hallur, online). Ein kontinuierlicher Wachstum von Backlinks ist demnach ideal und letztendlich auch Indiz für längerfristig relevanten und interessanten Content.

Unser Tipp

Nutzen Sie das Backlink-Potential Ihres persönlichen und beruflichen Netzwerkes. Analysieren Sie Ihre Konkurrenz über deren Backlinks-Aktivitäten.

Versuchen Sie Backlinks vor allem auf natürlichem Weg zu erhalten. Veröffentlichen Sie deshalb interessante und relevante Inhalte, beispielsweise in einem Blog, um die Chance zu vergrössern, dass sie so Aufmerksamkeit und im Idealfall Backlinks erhalten.

Haben Sie vor allem als Neuling Geduld und erstellen nicht wie wild Backlinks! Bedenken Sie auch, dass die ersten Plätze in Suchmaschinen oftmals seit Jahren hart umkämpft sind, und die «Platzhirschen» vorläufig ein grösseres Vertrauen seitens der Suchmaschinen geniessen. Bauen Sie das Vertrauen in Ihre Website langsam auf und verspielen es nicht mit Methoden, welche die Suchmaschinen abstrafen können.

Und zu guter Letzt: Verwenden Sie Tools, die Sie beim Backlinkaufbau unterstützen! Tools wie Seobility unterstützen Sie bei der Erfassung von bereits vorhandenen Backlinks und gibt Ihnen für jeden Backlink einen Ratingwert mit, um nützliche von unnützlichen Backlinks zu unterscheiden. Im Fall von Seobility benötigen Sie allerdings einen Premium-Account, den Sie aber während den ersten 30 Tagen konstenlos testen können.

Möchten Sie mehr erfahren?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zu Backlinks und deren SEO-Wirkung? Dann freuen wir uns auf Ihren Kommentar oder nehmen Sie doch gleich direkt mit uns Kontakt auf. Als auf Online Marketing spezialisierte Agentur freuen wir uns mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Quellen

Gonev, M. Backlink: Definition und Erklärung. Online (16.08.2018):
https://www.martingonev.de/offpage-seo-glossar/backlink/

Hallur, P. (2017). Link Velocity in SEO: Everything you should know. Online (16.08.2018):
https://www.gobloggingtips.com/link-velocity/

Kledzik, K. (2016). How Long Does Link Building Take to Influence Rankings? Online (16.08.2018):
https://moz.com/blog/how-long-does-link-building-take-influence-rankings

Rus, A. (2017). Wirkung von Backlinks: Wie lange dauert es bis ein Backlink mein Ranking verbessert?
https://www.evergreenmedia.at/backlinks-wirkung/

Searchmetrics. Backlink. Online (16.08.2018):
https://www.searchmetrics.com/de/glossar/backlink/

Soulo, P. (2017). How long doest it take to rank in Google? (A study by Ahrefs). Online (16.08.2018):
https://ahrefs.com/blog/how-long-does-it-take-to-rank/

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.