Contao 4.4 mit Langzeitsupport

von Daniel Eicher (Kommentare: 0)

Das Content Management System Contao ist seit Juni 2016 in der Version 4.4 erhältlich. Interessant ist dieser Release vor allem deshalb, weil für diese Version ein verlängerter Supportzeitraum (Long Termin Support LTS) gilt, also länger mit Bugfixes versorgt wird, als normalerweise üblich. Gemäss dem Release-Plan sollte der Supportzeitraum mit Bugfixes bis Ende Juni 2020 reichen, danach werden noch ein weiteres Jahr sicherheitsrelevante Update bereitgestellt.

Die letzte LTS-Version von Contao war 3.5 und wurde im Juni 2015 bereitgestellt. Da mit der Version 4 mitunter auch die betrieblichen Anforderungen höher wurden und es die traditionellen Erweiterungsschwierigkeiten gab, wurde für diese Version der LTS-Zeitraum verlängert.

Eine LTS-Version von Contao bietet also über einen längeren Zeitraum eine stabile und sichere CMS-Grundlage für den eigenen Webauftritt oder die entwickelte Erweiterung. Es gibt übrigens auch Erweiterungen, wie das meinerseits sehr geschätzte MetaModels, welche die die Installation von einer LTS-Version abhängig machen.

Contao Manager für einfachere Verwaltung

Zeitgleich mit Contao 4.4 wurde übrigens auch der Contao Manager in einer Beta-Version zur Verfügung gestellt. Dadurch wird die Verwaltung einer Contao-Installation und Erweiterungen für Einsteiger wesentlich einfach, da keine Composer-Kenntnisse nötig sind, die mit den Contao-Versionen 4.* bislang nötig gewesen waren.

Wie eine Beispiel-Installation von Contao 4.4 und dem Contao Manager auf einem Webserver funktioniert, werden wir mit dem nächsten Beitrag erläutern.

Fazit

Mit Contao 4.4 als LTS-Version und dem zeitgleich erschienen Contao Manager wurden für Entwickler und Kunden einerseits Bedingungen geschaffen, welche unter anderem auch für die Entwicklung von Erweiterungen langfristige Stabilität und Sicherheit gewährleisten, andererseits wird die Installation und Verwaltung von Contao und Erweiterungen wesentlich zugänglicher.

Die Auswahl an direkt installierbaren, kompatiblen Erweiterungen ist derzeit zwar noch übersichtlich, was sich aber mit Contao 4.4 verbessern dürfte.

Zurück

Einen Kommentar schreiben